Hundephobie

Hundephobie
Sie haben schreckliche Angst vor Hunden?

Wechseln Sie die Straßenseite oder meiden Wege, auf denen Ihnen Hunde begegnen könnten?

Sollten Ihnen ein Hund über den Weg laufen geraten Sie in Panik?

Dann sind Sie bei mir genau richtig.
Ich kann Sie gut verstehen. Auch ich hatte früher schreckliche Angst vor Hunden. Kaum vorstellbar aber wahr!
Heute bin ich Hundetrainer und leite eine Hundeschule.
Gerne möchte ich Ihnen helfen, Ihre Angst zu überwinden oder abzubauen.

In einem Erstgespräch werden wir versuchen herauszufinden, woher diese Angst kommt. Danach planen wir gemeinsam die nächsten Schritte.
Sie werden das Wesen Hund und dessen Körpersprache kennen und verstehen lernen.
Wir werden verschieden Möglichkeiten besprechen, was zu tun ist, wenn Sie einem Hund begegnen. So werden Sie sich sicherer fühlen. Auch erste kontrollierte Kontakte zum Hund werden stattfinden.
Ein Spaziergang, bei dem ein Hund dabei ist, einen Hund streicheln und evtl. sogar Futter geben. Unvorstellbar? Nein! -Haben Sie Mut und lassen Sie es uns gemeinsam versuchen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Die Erfolge sprechen für sich:
Eine alte Dame streichelte nach 50 Jahren erstmals wieder einen Hund und gab ihm sogar Futter. Sie hatte in ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis und seither große Angst vor Hunden.
Die Frau die in Panik geriet, wenn ihr ein Hund begegnetet ist heute stolze Besitzerin eines eigenen Hundes.
Der Mann der sich in der Gegenwart eines Hundes sehr unwohl fühlte, streichelt heute vorsichtig Hunde.
Der Läufer, der wieder ohne Angst seinem Hobby nachgehen kann und durch die Wälder rennt, ohne vor freilaufenden Hunden flüchten zu müssen.

Natürlich kann ich keine analytische Therapie mit Ihnen durchführen, dafür gibt es Psychotherapeuten. Viele Ängste haben einfach einen Hintergrund, der in den Menschen selber zu suchen ist .
Ich kann Ihnen aber ganz praktisch dabei helfen, das Wesen Hund zu verstehen und Ihnen zeigen, wie sie mit diesem Tier umgehen, damit Alltagssituationen möglichst stressfrei und gefahrlos gemeistert werden können.

Preise:
Erstgespräch (Dauer ca. 1,5 h): 60 Euro
Therapie je 30 Minuten: 15 Euro
Anwesenheit in Gruppenstunden (60 min): 10 Euro